Bei uns zu Gast und zu Hause

Bienen - ein Wunderwerk der Natur

Zum Fototermin ist keine Biene erschienen :-)
Zum Fototermin ist keine Biene erschienen :-)

Die Weide ist einer der wichtigsten Pollen und Futterspender für die Bienen und viele andere Insekten. Claudia Reuter, Vorsitzende des Vereins Weidenzentrum , war von der Idee begeistert Bienen, Weiden und interessierte Menschen zusammen zu bringen und hat in Frau Tiedemann eine Neuimkerin gefunden deren wichtigstes Anliegen es ist die Bienen zu schützen in dem Sie über deren Lebensweise und Lebensraum informiert.

Imke Tiedemann und Ihr Bienenvolk,haben bereits mehrere anschauliche Vorträge gehalten und stehe 2017 wieder mit viel Herzblut und Bienenwissen dem Weidenzentrumsbesuchern zur Verfügung.

An Sonntag den 26. März und Sonntag den 16. Juli informiert sie über diese wunderbaren Tiere, mit dabei  ist der NABU mit der Wespenbeauftragten Kerstin Hälbig die  über Wildbienen und deren Schutz informiert. Claudia Reuter , Gärtnerin und biologin, zeigt anschaulich  eine  einfache Methode Wildbienen Lebensraum und Nahrung zu bieten und  berät in Fragen der Gartengestaltung. Es ist möglich  Bienenweiden zu erstehen sowie Saatgut für den Nordbereich  aus mehrjährigen Arten(siehe auch : www.bluehende-landschaft.de)

Auch Projekttage für Schulklassen sind geplant, jeweils Donnerstags am 11. und 18. Mai; 8. und 15. Juni

Die SchülerInnen werden die Bienen hautnah erfahren und viel wissenswertes über dieses kleine Volk zu hören und zu sehen und auch riechen und schmecken. Für Kindergartenkinder und grundschüler  sind Stationen erarbeitet an denen die kiNder spielerisch erfahren wie es im Bien  so zugeht.  Bitte anmelden! Näheres in unserem Projektbuch

Information und Anmeldung unter  Tel. : 04742 - 2226 oder info@weidenzentrum.de www.weidenzentrum.de

TAPST

"...ene, mene, 123!" und "verflochten" - ein Tanzprojekt

In Zusammenarbeit mit dem Weidenschlossverein Bremerhaven waren zwei Schulklassen aus Bremerhaven zu Besuch. Die Kinder waren im Rahmen des ChanceTanz Projektes im Weidenzentrum. "Das Projekt hat uns im Tanzteam und unseren Kindern und Jugendlichen im Projekt, Einblicke in eine andere Welt, nämlich die "AndersWelt" (Claudia Reuter - Leitung Weidenzentrum) ermöglicht. Rückwärts mussten wir eintreten und durften viele Sagen, Geschichten und Mythen über dieses wandelbare Gewächs erfahren...

...eine lehrreiche und inspirierende Erfahrung. Die indianischen Tänze brachten uns mit der Natur in Verbindung und weckten bei den Kindern Ideen für eigene Tänze...

...tanzend neue Wege zu gehen. Es war eine schöne Zeit in der "AndersWelt".

Anke Middelberg - Tanzteam


WildwuX

"BDP ELBE-WESER Jugendverband mit Schwerpunkt in der politisch-kulturellen Bildung. Organisiert Projekte an besonderen Orten im Bereich Theater, Musik, Artistik, Performance für Jugendliche und junge Erwachsene. Als mobiles WildwuX- Theater mit Circuswagen unterwegs."

Im August besuchten die Circuswagen vom WildwuX-Theater Hubertine (unsere hauseigenen Circuswagen) sommerliche Leichtigkeit und Circusatmosphäre mit Feuerjonglage sowie abendliches Gitarrenspiel stellte sich ein. Harte Proben, aber auch viel "sichsgutgehenlassen" prägten diese gemeinsame Zeit. Am Ende gab es eine kleine Aufführung für Weidenzentrumsfreunde. Danke dafür!