Bienen & Kräuter

Wild - und Honigbienentage


Sonntag 7. Juni und Sonntag 30. August 11 bis 16.00 Uhr

 

 Imke Tiedemann, ihres Zeichens Imkerin, referiert sehr anschaulich und praxisnah über die Honigbienen Haltung.

Sie lädt ein unser Bienenhaus kennenzulernen, informiert über die  Möglichkeiten Honigbienen zu unterstützen und zeigt  Kanitzkorb und Lüneburger Stülper, Weissenseifener Hängekorb sowie die  Klotzbeute, als mögliche Alternative zu Magazinbeuten. Ein Besuch bei einemihrer Bienenvölker, ist bei geeignetem Wetter, ebenso geplant um einen Einblick der Lebensweisen in den Beuten zu bekommen.

 

Kerstin Hälbig die Hornissen und Wespenbeauftragte des Nabu Cuxhaven,  informiert über den Umgang mit diesen Tieren und wirbt mit  ihrer wunderbare Art und ihrem Wissen um Verständnis und Wertschätzung für diese Tiere.

 

Claudia Reuter, Biologin und Gärtnerin,  zeigt im Gelände geeignete Gestaltungsmöglichkeiten die die "Wilden Vertreter" der Bienen benötigen um sich wohl zu fühlen. in diesem Rahmen werden auch Pflanzen vorgestellt , welche  als Nahrungs-, Nist -, und Lebensraum sehr wichtig sind.

 

Die Weide ist einer der wichtigsten Pollen und Futterspender für die Bienen und viele andere Insekten. 

Imke Tiedemann vom Weidenzentrumsteam und ihre Bienenvölker haben bereits mehrere anschauliche Vorträge gehalten und stehen 2020 wieder mit viel Herzblut und Bienenwissen während der Informationstage den Weidenzentrumsbesuchern zur Verfügung.

Auch Projekttage für Schulklassen finden Sie in unserem Angebot. In diesem Jahr halten wir den Donnerstag morgen frei für Schulklassen.

 

Einen wichtigen Beitrag, wie wir meinen, können wir leisten, indem wir das Wissen über ökologische Zusammenhänge zwischen Flora & Fauna weitergeben.

Eine wunderbare Möglichkeit bieten uns dazu die Wildpflanzen, vornehmlich Kräuter, aber auch Bäume und Sträucher. In unserer Reihe Kräuter - Wild und Gezähmt erfahren Sie so einiges über Wachstum, das Ernten und die Verwendung von diesen "Grünen Leuten".

 

Das Beraten bzgl. Anpflanzungen, Bodenbeschaffenheit und Kleinklima, liegt uns ebenfalls am Herzen. Und wir sind gerne bereit anhand unserer ökologischen Nischen diese Sachverhalte zu erklären.