Newsletter

Wer monatlich unseren Newsletter per Email erhalten möchte, kann sich unten eintragen und auf den "Subscribe"-Button klicken.

Anmeldung für unseren Newsletter

* indicates required

Hier unser aktueller Newsletter:

 
September

Weidenzeit - Hof und Werkstatt geöffnet

Mittwoch 1. September 11 bis 16 Uhr

Entdecken Sie unseren Weidenpark mit dem größten Weidenlabyrinth Norddeutschlands; Barfußweg; Weidenkletteranlage und Vielem mehr….

Kleine Geflechte können selber hergestellt werden.

Genießen Sie Kaffee und hausgemachten Kuchen.

Offener Singkreis - Lieder für Herz und Seele

Dienstag 7. September 19.30 Uhr, Dienstag 28. September 19.30 Uhr und

Montag 20. September 20.00 Uhr

 

Kräuterexkurs

„Wir fangen den Sommer ein“

Sonntag 12. September 10 bis 14 Uhr

mit Kräuterleckereien (35 Euro)

 
TANZTHEATER UND SELBSTWIRKSAMKEIT im WEIDENLABYRINTH

Freitag 17. bis Sonntag 19. September

mit Edda Lorna
 

Tag der offenen Weidenpforte

Sonntag 26. September 11 bis 16 Uhr

11 Uhr Führung zu den Weiden und unseren anderen Highlights

15 Uhr Musik von den Willow Ladys

Kulinarisches zur Mittagszeit, hausgemachter Kuchen, Tee und Kaffee

Das Lied Lebenslabyrinth von Iria Schärer, gesungen von den Willow Ladys, mit Bildern vom Weidenzentrum und vom Watt.
Lebenslabyrinth
Unser Achteckschuppen musste ein neues Dach bekommen. Der Anfang ist gemacht. Leider ging uns das Holz aus... wer da noch was über hat, kann sich ja mal melden...
Rückblicke
Endlich konnte der Räucherkurs mit Thomas Werner stattfinden. Sechs Teilnehmer:innen waren erstaunt über die unterschiedlichsten Anwendungen der Räucherwerke von einheimischen Pflanzen. Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung mit Thomas.
Flechten wollte ich schon immer mal: Ganz nach diesem Motto war der Donnerstag Abend mit acht Flechter:innen gut ausgelastet. Rankhilfen und Kugeln entstanden auch von ungeübten Händen.
Das Nationalparkhaus in Dorum-Neufeld lud zum Fische flechten. Bei wunderbarem Sommerwetter unter den staunenden Augen der Möwen entstanden Flechtfische.
Grundlagenkurs Korbflechten
Der Beginn war für alle zehn Flechter:innen gleich. Nach einigen Stunden jedoch zeigten sich die erstaunlichsten Korbexemplare - so unterschiedlich wie ihre Erschaffer:innen.
Website Website
Facebook Facebook