Newsletter

Wer monatlich unseren Newsletter per Email erhalten möchte, kann sich unten eintragen und auf den "Subscribe"-Button klicken.

Anmeldung für unseren Newsletter

* indicates required

Hier unser aktueller Newsletter:

 
August
Flechthandwerk

Donnerstag 5. August 18 bis 21 Uhr

Donnerstag 19. August 10 bis 13 Uhr

Flechten wollte ich schon immer mal!

In dieser dreistündigen Werkstatt kann man sich an einem Werkstück ausprobieren. Das Objekt wird in einer Größe geflochten, die dem Zeitaufwand entspricht. Das kann sein z. B. eine Kugel oder eine Rankhilfe (37 Euro + Material).

 
Liederabend

Samstag 6. August 19.30 Uhr „Sommerwinde“

 
Räuchern mit einheimischen Pflanzen

Sonntag 7. August  10 bis 13 Uhr

Praxisnaher Vortrag mit Thomas Werner, Cuxhaven (35 Euro)

Rückblicke
Zu unserer großen Freude trafen sich einige Mitglieder von De Immen (Verein für wesensgemäße Bienenhaltung) zum Austausch und auch zur kleinen praktischen Einweisung in den Beginn eines Lüneburger Stülpers mit Rob van Hernen. Sein Vortrag über die Schwarmimkerei war sehr informativ und konnte auch "alten Hasen" noch Neues lehren.
 
Unsere erste Kooperation mit der Wildnisschule Teutoburger Wald ist gut gelungen. Mit dem Bogenbauer Klaus und unserer schon fast Hof- und Hausflechterin Regina haben wir zwei kompetente Kursleitungen gewinnen können.
Die Geräusche durch die "Woodpecker" am Feuerplatz hallten etwas ungewöhnlich über das Weidenzentrum - neue Langbögen entstanden, teilweise noch nicht ganz fertig aber dennoch erfüllten sie die Besitzer mit Stolz. Bei den Flechtern ging es leiser zu und in fast schon magischer Geschwindigkeit entstanden wunderschöne Tragekörbe und eine Kiepe. 
Gerne wieder.
 
Ein Erlebnis der besonderen Art hatten Thomas und Bianca vom Verein, sie bestritten an einem wunderbar sonnigen Sonntag den Moormarkt in Ahlenfalkenberg. Sehr viel positive Resonanz erhielten die beiden mit ihrem schönen Stand und ihrer Informationsfreude. Das war eine wunderbare Werbeveranstaltung für das Weidenzentrum. Danke dafür.
 
Endlich mal wieder eine Schulklasse zu Besuch. Eine vierte Klasse aus Neuenwalde verbrachte einen Projektmorgen bei uns. Die Schüler*innen konnten unter anderem einen Einblick in unseren Weißenseifener Bienenhängekorb erhalten und Wabenhonig schleckern.
Die neue Brücke diente als Schwimmkäferbeobachtungsposten. Erstaunt stellten die Kinder fest, dass das Tier mit dem Hinterleib atmet. Der Höhepunkt war dann eine Flechtwerkstatt und jedes Kind konnte ein selbst hergestelltes Brettchen mit nach Hause nehmen.
 
In kleiner Runde trafen wir uns zur Vereinsflechterei, was bedeutet, alle Vereinsmenschen die Zeit und Lust haben, treffen sich und lernen kleine Geflechte herzustellen, z.B. Futterglocken. Wie man sieht macht es viel Spaß.
Website Website
Facebook Facebook